Archive for 02/07/2013

2.7 – 2013: Forlagsoffensiv: «Det Musiske Menneske må ut i Tyskland!»: Presentasjonsbrev

Dette er ene og alene professor Kirsten Beckers initiativ. Selv er hun internasjonalt prisbelønnet som spillutvikler for barn — stikkord «lek» — og arbeider aktivt med musikkworkshops. Det begynte med at hun så filmen «Når øyeblikket synger», deretter bestilte hun «The Muse Within» (den amerikanske utgaven av «Det musiske menneske») Følgende presentasjon av boka sendes nå til en rekke tyske forlag:

 

Kirsten Becker, Kanalstr. 33, 48147 Münster, Tel. 0251 93398630

                                 

Münster / Oslo 22. Juni 2013

 

Jon-Roar Bjørkvold:  „Det musiske Menneske“

 

Die einflussreichste Veröffentlichung über Erziehung und Musik seit dem 2. Weltkrieg in Scandinavien. 1989 erstmals erschienen, mehrere revidierte Auflagen und zuletzt 2005 erweiterte Auflage; inzwischen in der 8. Ausgabe, 2. Auflage (2011)    Verlag: Freidig Forlag, Oslo 2011

Das Buch allein in Norwegen wurden bis 2011  40.000 Exemplare verkauft. 

 

Inhalt

„Solange die menschliche Spezies existiert, wird die Muse unter uns sein, denn die innere Muse ist Teil der pulsierenden Seele eines jeden Menschen. …

‚They sing and play their childlike way, infusing life with meaning.’  Darin  ist nicht weniger enthalten als die andauernde Hoffnung auf das Überleben der menschlichen Rasse,  dessen Geschichte das nie endende Lied der Inneren Muse ist.“  (Postludium, S.349)

 

Dieses Buch ist ein engagiertes, lebendiges und inspirierendes Plädoyer für die Anerkennung einer global gültigen „Kultur des Kindes“, die Professor Jon-Roar Bjørkvold  weltweit erforscht hat. Er belegt anschaulich und auf bewegende Art das kreative Wunder und Wundern, das Kinder durch Musik, Spiel und Bewegung selber erschaffen und damit alle Voraussetzungen für einen kraftvoll vibrierenden Lebensweg – geprägt durch Neugierde und Experimentiergeist. Bjørkvold ist kein Forscher mit erhobenem Zeigefinger, sondern ein im tiefsten Inneren engagierter Weiser, der das Wesen des Menschen erkennt und konstruktiv an seiner Erfüllung mitwirken möchte.

Mit fantastischer Erzählkunst löst Bjørkvold das Lineare der Erwartungs-Reaktionspädagogik auf zugunsten einer ganzheitlichen Kind-orientierten Pädagogik,  die sich aus einer aktiven Sinn-lichkeit entfaltet und deshalb Sinn-stiftend ist. Es gibt keinen Satz in diesem Buch, der eine Belanglosigkeit in sich trüge. Es ist ein Brückenschlag für alle Leser, die sich für die Entstehung einer vitalen Lebendigkeit des Menschen interessieren – bestechend logisch und zugleich höchst spirituell, sachlich und zugleich fesselnd wie ein guter Roman, ernst und voller Humor, theoretisch und mit vielen vitalen Beobachtungen. 

Jon-Roar Bjørkvold leistet bis heute Pionierarbeit und wird 24 Jahre nach der norwegischen Erstveröffentlichung mehr und mehr belegt durch die Ergebnisse der Gehirnforschung unserer Tage.

 

Bisherige Übersetzungen

Alle skandinavischen Sprachen, Amerikanisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch, Niederländisch und Serbisch. In Serbien wurde das Buch wie in Norwegen zum Bestseller.